DIE ALTERNATIVE ZUM GEDRUCKTEN BUCH

Neben dem herkömmlichen Buch in gedruckter Form, haben E-Books mittlerweile Zugang in die meisten unserer Haushalte gefunden. Dabei hat es einige Vorteile gegenüber gedruckter Literatur, aber eben auch ein paar Nachteile. Dabei spielt es weniger eine Rolle, ob es auf einem extra dafür gemachten Lesegerät – einem E-Book-Reader – gelesen oder mittels Handy, Tablet oder Computer benutzt wird.

Vorteile

  • Das Ebook verbraucht keinen Platz – Unmengen von Büchern können auf kleinstem Raum gespeichert werden.

  • Es werden kaum Ressourcen verbaucht – ein E-Book besteht nur aus Software, ist also rein virtuell und kann unendlich vervielfältigt werden. Ein wenig Strom reicht zum Anschauen und Kopieren.

  • Schriftgrößen sind individuell einstellbar. Man kann das Buch so lesen, wie man möchte.

  • Man kann die Suchfunktion benutzen, um schnell bestimmte Stellen zu finden. Ebenso sind editierbare Markierungen und Notizen möglich.

  • Es lassen sich Sprungmarken im Text verbauen, die einem Querverweise ermöglichen – sofort zur richtigen Stelle.

  • Ein E-Book zu kaufen, dauert nur ein paar Sekunden und geht von überall aus – vorausgesetzt man hat eine Internetverbindung.

Nachteile

  • Schnelles und kontrolliertes Blättern geht mit dem Papierbuch schneller.

  • Geht das Lesegerät mal kaputt, gehen auch die E-Books verloren. Ein erneutes Zusammensuchen aller Bücher dauert dann.

  • E-Books haben rein technisch starke Einschränkungen – Farben, spezielle Schriften oder Formate lassen sich nicht umsetzen.

  • Ein Buch ist schöner – oder könnte es zumindest sein, da bei diesem den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt sind. Bunte Bilder, Schmuckschriften oder ausgeklügelte Formate gibt es beim E-Book nicht.

  • Ein E-Book ist instabil – das gilt zumindest für die Lesegräte, mit denen man das E-Book genießen möchte. Feiner Sand vom Strand, Wasser oder eine geschickt platzierte Tasse Kaffee und das Lesegerät versagt den Dienst.

  • Ein E-Book benötigt Strom. Wenn der Akku alle ist, geht auch das Lesevergnügen flöten.

Wie entsteht ein E-Book?

Sie senden uns Ihren Text und alle Bilder, die in das E-Book sollen, zu. Sollten Sie einen Lektor benötigen, der Ihr Werk in Rechtschreibung und Ausdruck korrigieren soll, können wir diesen vermitteln.

Haben Sie bereits Vorstellungen, wie das E-Book gestaltet werden soll, lassen Sie uns daran teilhaben. Wir erstellen die verschiedenen Textformate, Schriftschnitte und Auszeichnungen und bestimmen so den Textfluss des späteren Dokumentes.

Als nächstes werden alle Bilder eingefügt, Textlinks und Sprungmarken definiert und das Inhaltsverzeichnis erstellt.

Das fertige E-Book wird als EPUB-Datei exportiert und ausgiebig auf verschiedenen Lesegeräten getestet.

Sie erhalten ein fertiges E-Book, bereit für den Verkauf

ab 250 €

JETZT ANFRAGE STARTEN

Referenzen