Projekt Beschreibung

Beschreibung

Umsetzung der Printausgabe zum E-Book.

Russland, Dezember 1942. Der deutsche Soldat Robert Thal ist gerade das dritte Mal Vater geworden, als er im Krieg fällt. Die Briefe seiner Frau erreichen ihn nicht mehr. Fast 60 Jahre später begibt sich seine Witwe auf eine Reise nach Wolgograd, um am Ende ihres Lebens am Grab ihres geliebten Mannes zu stehen. Der Erzähler Ulrich Völkel fügt zwischen die einzelnen Kapitel die originalen Briefe seiner Eltern ein, die sie sich 1942 geschrieben haben. Authentische Doku­mente, vermischt mit fiktionaler Erzählung, geben Einblick in das Leben an der Ostfront und in den Alltag einer Soldatenfrau mit ihren drei Kindern an der sogenannten Heimatfront.

Im Auftrag für den

dort können Sie sowohl die Printausgabe als auch das E-Book kaufen

zur Webseite

Welche Fähigkeiten wurden für dieses Projekt eingesetzt?

Klicken Sie auf die Fähigkeit, um weitere Projekte dieser Art zu sehen.